Veröffentlicht am

Review: Anime @ Tunnel Club Hamburg 22.08.2014

Anime

Tunnel_logo

Die Szene kehrt zurück auf dem Kiez…

Der Tunnel Club Hamburg ist zurück und hat gleich die angesagtesten DJs im Schlepptau!

Italian Hardcore hält Einzug in St. Pauli

Gestern hieß der Tunnel, die schon von der Dominator und anderen internationalen Großevents, bekannte italienische Djane Anime willkommen, die nicht nur die Turntables zum tanzen brachte!

Laute Hardcorebässe treffen auf die Hamburger Feierwütigen. Top oder Flop?

Zwar ist die Location nach wie vor nicht die Größte, aber der guten Laune hat das definitiv nicht im Wege gestanden. Vom anfänglichen Hardstyle – der alte Schätze beinhaltete, die man meiner Meinung nach, mal wieder viel öfter zu hören bekommen sollte – wurde bald zu den schnelleren Beats gewechselt und auf der Tanzfläche kochte die gute Laune schon bevor der Hauptact des abends sich daran machte, das Durchhaltevermögen der Anwesenden auf die Probe zu stellen.

TOP! – Daumen hoch

Ich behaupte, jeder der Main-Hardcore liebt, kam gestern komplett auf seine Kosten bei dem fantastischen Set, das Anime da zum Besten gegeben hat… Es war einer Dominator-Mainstage würdig und die Fülle der Tanzfläche, auf der man sich dann doch schon etwas dünner machen musste, bestätigt meine Behauptung nur. Da haben sich die gerade mal 10 € Eintritt auf jeden Fall mehr als gelohnt, würde ich sagen!

Fazit:

Von der Atmosphäre bis hin zu den Getränkepreisen – bis 01:00 Uhr gabs verschiedene Kurze für nur 1 € – war es ein absolut gelungener Abend, der einfach Lust auf mehr gemacht hat…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.